Historischer Verein
Stadt Neunkirchen e.V.

Historischer Verein Stadt Neunkirchen e.V.

Herzlich willkommen auf der Internetseite des Historischen Verein der Stadt Neunkirchen

Wenn Sie sich für Stadtgeschichte, Familienforschung, alte Fotos oder alte Pläne interessieren, kommen Sie doch einfach mal zu uns.
Unsere Geschäftsstelle finden Sie in der Irrgartenstraße 18, 66538 Neunkirchen.
Die Geschäftsstelle ist jeden Donnerstag von 15.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.
Die Mitgliedschaft kostet einen jährlichen Beitrag von 20 Euro.

alt 01neu1

Vortrag August 2016

Marschall Michel Ney

Leben und Sterben für Frankreich

Die Geschichte dieses Saarländers aus der Stadt Saarlouis ist heute eine Militärgeschichte.

Michel Ney wurde 1769 (im gleichen Jahr wie Napoleon) als Sohn eines Böttchers in der Biergasse in dem damals französischen Saarlouis geboren. Am Collège der Augustiner in der Festungsstadt erhielt er eine gute schulische Ausbildung, er sollte Jura studieren.

Mit 19 Jahren machte er sich jedoch auf den Weg nach Metz, um dort in die Armee einzutreten. Immerhin war er danach 2/3 seines 46jährigen Lebens Soldat. Kein Geringerer als Napoleon hat Michel Ney als den Tapfersten der Tapferen genannt. Von Napoleon wurde Ney mit dem Rang eines Marschalls des Kaiserreiches ausgezeichnet und mit anderen Ehren überhäuft. Doch was gemeinhin übersehen wird. Lange bevor Napoleon auf ihn aufmerksam wurde, hatte Ney es schon mit 27 Jahren zum General in der republikanischen Armee gebracht. Als 29-jähriger war er zeitweise mit der Führung der Rheinarmee beauftragt worden.

Seine militärischen Einsätze spielten sich in halb Europa ab. Sein Einsatz bei der Nachhut der vor Moskau gescheiterten „Großen Armee“ beim Übergang über die Beresina als Kommandeur eines kleinen Haufens ist legendär.

Gerd Arnold der schon öfter Vorträge mit militärischem Hintergrund beim Historischen Verein Stadt Neunkirchen gehalten hat, bietet Gewähr für einen interessanten Vortragsabend. Der Vortrag findet am Donnerstag den 4. August 2016, um 19.00 Uhr, in den Räumen des Historischen Vereins Stadt Neunkirchen in der Irrgartenstraße 18 in Neunkirchen statt. Gäste sind herzlich willkommen. Nichtmitglieder zahlen 3.- €.

Weitere Informationen zum Historischen Verein Stadt Neunkirchen finden Sie auch auf der neuen Internetseite des Vereins www.hvsn.de, die von unserem Mitglied Werner Möhn, Herausgeber des Stadtmagazins „es Heftche“, ehrenamtlich erstellt worden ist.

Michel Ney 1