Historischer Verein Stadt Neunkirchen e.V. - Home
spacer
header Geschäftsstelle:
Irrgartenstraße 18 (nähe Rathaus),
66538 Neunkirchen

Main Menu
Home
Impressum
Aufgaben / Satzung
Über uns
Vorstand
Vereinsgeschichte
Aktueller Vortrag
Veranstaltungen 2016
Arbeitsgruppen
Bücher
Veröffentlichungen
Wanderweg Kasbruch
Grenzsteinweg
Presseartikel
Links
Suchen
Mitgliederbereich

Home

bildnk.jpg  
Geschäftsstelle:
Irrgartenstraße 18
(nähe Rathaus)
66538 Neunkirchen
 
Öffnungszeiten:
Donnerstag
16:00 bis 18:00 Uhr

Ansprechpartner:
Wolfgang Melnyk, Tel. 06821 87440 und Horst Schwenk, Tel. 06821-88670
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
 
AKTUELL:

NEU und zusätzlich zum Jahresprogramm:

Vortrag am Mittwoch, den 1. Juni 2016

Computergenealogie

Vortrag von Markus Kalina

Computergenealogie - dieses Wort beschreibt einen sehr großen Bereich heutiger Familienforschung. Wie der Computer und das Internet den Familienforscher unterstützt und welche Möglichkeiten sich offenbaren wird in einer Live-Präsentation mit anschließender Fragerunde dargestellt. Ein Vertreter einer deutschen Softwarefirma wird als Gastredner erwartet.

Die Live-Präsentation ist vor allem, aber nicht nur, für Benutzer eines Apple Rechners oder Apple Mobilgeräte interessant, da Software auf dem Mac als auch auf dem iPad/iPhone gezeigt wird. Aber auch Windows-Benutzer sind herzlich willkommen. Bei Interesse können auch weitere Schulungen angeboten werden.

Der Vortrag findet am Mittwoch 1. Juni 2016 um 17:30 Uhr in den Räumen des Historischen Vereins Stadt Neunkirchen, Irrgartenstraße 18, in 66538 Neunkirchen statt.

-------

Juni Vortrag:

FILMVORTRAG

Stadtfest 1981, als die Vereine das Fest in Neunkirchen noch organisierten

Vortrag von Hans Günter Ludwig

Der Vortrag findet am Donnerstag 2. Juni 2016 um 19:00 Uhr in den Räumen des Historischen Vereins Stadt Neunkirchen, Irrgartenstraße 18, in 66538 Neunkirchen statt. 

 



Das neue Buch des HVSN:

Geschichte der Energie- und Wasserversorgung im Versorgungsbereich der KEW AG Neunkirchen


Der Historische Verein Stadt Neunkirchen (HVSN) veröffentlichte zusammen mit der KEW AG dieser Tage ein umfassendes Werk über die Geschichte der Energie- und Wasserversorgung im Versorgungsbereich der KEW AG in Neunkirchen. Das Vorhandensein von Wasser, Strom, Erdgas oder auch Fernwärme in privaten Haushalten, Gewerbebetrieben und in der Industrie ist heute eine Selbstverständlichkeit. Dies war jedoch nicht immer so. Der Historische Verein Stadt Neunkirchen e.V. beschreibt gemeinsam mit der KEW AG Neunkirchen in diesem Buch die Entwicklung der Energie- und Wasserversorgung in den Gemeinden Spiesen / Elversberg, Schiffweiler und in der Kreisstadt Neunkirchen. Diese beginnt in einer Zeit, in der man noch Wasser vom Brunnen nach Hause tragen musste (ab ca. 1700), es noch keine Gasversorgung gab (um 1860) und Elektrizität erstmals auf der Grube in Heinitz zu Beleuchtungszwecken genutzt wurde (um 1900). Eine Vielzahl von Bildern erlaubt dem Leser nicht nur Einblicke in längst vergangene Zeiten, sondern auch hinter die Kulissen der Energie und Wasserversorgung in der heutigen Zeit.

 

Der opulente Band mit vielen farbigen Abbildungen auf 751 Seiten wird zum Preis von 19,80 angeboten und ist in der Buchhandlung Bücher König sowie beim Historischen Verein Stadt Neunkirchen erhältlich.

 

titel_kew-buch2

 

 

 





























HINWEIS:

NEU ERSCHIENEN:

Band 10 der Reihe: Als alles noch in Sütterlin geschrieben wurde

Markus Walther:

Querbeet durch die Geschichte Neunkirchens
und seiner Umgebung
Kurze Ausflüge in die Geschichte Neunkirchens seit dem Ende
des 18.Jahrhunderts

133 Seiten, erschienen Ende Juni 2015

  img_20150504_0001

 Aus dem Inhalt :

01. Einleitung

02. Rätsel um ein Textfragment

03. Eine kurze Randnotiz zu Neunkirchen aus dem Jahr 1808

04. Zwei Beschreibungen der Straßenverhältnisse in Neunkirchen im  19. Jahrhundert

05. Vermischtes aus Tageszeitungen: Kriminelles, Kurioses, Katastrophales

06. Neunkirchen in der zeitgenössischen Literatur zum deutsch-französischen Krieg (1870/71)

07. Bombenangriffe auf Neunkirchen im 1. Weltkrieg aus französischer und amerikanischer Darstellung

08. Neunkirchen kurz nach dem 1. Weltkrieg. Einzelne Ereignisse in den Jahren 1918/19

09. Literatur- und Quellenangaben





Band 9 der Reihe: Als alles noch in Sütterlin geschrieben wurde

Dr. Herbert Müller:

Die Grube Heinitz
Neunkirchen
Deutschlands frühester Steinkohlenbergbau

112 Seiten, erschienen Februar 2015

img_20150504_0001

Aus dem Inhalt :

Steinzeitliche Hinweise

Der Eisenerz-Abbau im Erzstollen "Ferdinand auf#m Ried"
(Gewerkschafliche Eisensteinzeche).

Die Entdeckung der frühesten Steinkohlengewinnung Deutschlands

Die Ursache des "Alten Mannes" - Der früheste Abbau von Kännelkohle (Sapropelit)

Was ist Kännelkohle?

Die historische Bedeutung der Kännelkohle (Gagat)

Der frühe Bergbau auf Steinkohle

Franzosen besetzen das Saarland (1792 - 1814)

Preußen streben in das Saargebiet

Der industrialisierte Steinkohlebergbau der Grube Heinitz

Die historische Gasmaschinenzentrale in Heinitz

                                                                Die letzten Heinitzer Kännelkohleschnitzer

                                                                Schulen in Heinitz

                                                                Wohnhäuser der Berglute in Heinitz

                                                                Uralte Geschichten aus der Grube Heinitz

                                                                Die geomagnetischen Beobachtungs-/ Messpunkte des
                                                                Steinkohlebergwerks Heinitz und das Heinitzer Koordinatensystem

                                                                Literaturverzeichnis


Band 8 der Reihe: Als alles noch in Sütterlin geschrieben wurde

Armin Schlicker:

Die Polizei in Neunkirchen
von der Fürstenzeit bis ins 21. Jahrhundert

125 Seiten, erschienen November 2014

polizei


Aus dem Inhalt :

Die ersten Ordnungshüter in Neunkirchen

Die Polizeidienstgebäude in NK seit der Mitte des 19. Jhd.

Die Polizei Neunkirchen in den ersten Nachkriegsjahren

Der Abstimmungskampf 1955 an der Saar und die
Rolle der Polizei in Neunkirchen

Leiter der Kriminalpolizei im Saarland

Leiter der Kriminalpolizei im Kreis Ottweiler / Neunkirchen

Leiter der Schutzpolizei im Kreis Ottweiler / Neunkirchen

Leiter der Schutzpolizei in der Stadt Neunkirchen

Theodor Trost

Paul Braun





Bitte um Unterstützung!

Das evangelische Gemeindehaus in der Vogelstraße wurde vor 100 Jahren erbaut. Der Historische Verein sucht Bilder, Dokumente und Informationen über das Gemeindehaus sowie den Saalbau und die angrenzende Bebauung in der Vogelstraße. Kontakt Horst Schwenk: Tel 06821-88670






 
 
strassenlexikonUnser "Klassiker":

Armin Schlicker: STRASSENLEXIKON NEUNKIRCHEN
- Straßen, Plätze und Brücken in Vergangenheit und Gegenwart, Verlag Historischer Verein Neunkirchen e.V., September 2009, 498 Seiten, ISBN: 978-3-00-027592-0, 19,80 Euro


Weitere Infos siehe Rubrik Bücher !

 
spacer
Gesponsert von:
Umfrage
Wie gefällt Ihnen die Internetpräsentation?
 
Wer ist Online
Aktuell 1 Gast online
Besucher
Heute280
Gestern274
Woche280
Monat7294
Gesamt479769

(C) Fliesenstadt
© 2016 Historischer Verein Stadt Neunkirchen e.V.
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
spacer