Historischer Verein
Stadt Neunkirchen e.V.

Historischer Verein Stadt Neunkirchen e.V.

                   Vereinsgeschichte

 

Ende 1998 luden Dr. Peter Bierbrauer und Herr Horst Schwenk zu einem

Gesprächskreis "Stadtgeschichte" in die Stummsche Reithalle ein. Dies war der

Startschuss für den Historischen Verein Stadt Neunkirchen (HVSN).

Man beschloss, sich regelmäßig zu treffen.

Doch bald stellte sich heraus, dass der lose Gesprächskreis in organisatorischen

Fragen an seine Grenzen stieß. Die Runde beschloss deshalb, einen Verein zu

gründen. Am 10. September 1999 wurde der HVSN von 44 Interessenten

gegründet. Die Mitgliederzahl wuchs kontinuierlich an und zählte im 3. Jahr schon

150 Mitglieder. Heute sind es nach einigem Auf und Ab über 160 Personen.

 

Als man überlegte, wo die inzwischen immer zahlreicher werdenden Materialien

untergebracht werden können,  bot das Vereinsmitglied Friedrich Strohm

unentgeltlich Räumlichkeiten in dser Irrgartenstraße 18 an. Nach umfangreichen

Renovierungsarbeiten konnte schon im September 2000 die Einweihung der

Geschätsstelle in historischer Umgebung stattfinden.

Der Verein fühlt sich dem historischen Erbe der Stadt mitverantwortlich. Er widmet

sich in vielfältiger Weise - in Einsätzen und Arbeitsgruppen - der Förderung

historischer Forschungen, der Heimatkunde und -pflege sowie der Namens- und

Familienkunde. Zahlreiche Aktivitäten entwickelten sich im Laufe der Jahre. So

präsentierte der HVSN auf dem "Scheiber Adventsmarkt" - bis zu dessen Ende -

historische Aufnahmen von der Scheib und der Stadt Neunkirchen.

Des Weiteren finden an jedem ersten Donnerstag im Monat Vorträge von

Vereinsmitgliedern und externen Referenten zu einem interessanten historischen

Thema statt. Zahlreiche dieser Vorträge liegen auch in schriftlicher Form vor und

können zu einem kleinen Preis erworben werden (siehe unter "Presse").

Im Jahr 2005 organisierte Horst Schwenk eine große Fotoausstellung

"Oberer Markt 1955 bis 2005" in vielen Geschäften und in den Räumen  der

Sparkasse Neunkirchen.

Die Familienforschung findet seit Jahren reges Interesse.

Eine Besonderheit ist der seit 2013 jährlich erscheinende beliebte

Historische Kalender, gestaltet von Wolfgang Melnyk und Horst Schwenk.

Wenn Sie sich für Stadtgeschichte, Familienforschung, alte Fotos oder alte Pläne

interessieren, kommen Sie einfach mal zu uns.

Eine Mitgliedschaft in unserem Verein kostet jährlich 20,- €; Familienbeitrag 35,- €.

 

Bankverbindungen:

Sparkasse Neunkirchen       IBAN     DE15 5925 2046 0052 0141 50      BIC   SALDE 5INKS

Bank 1 Saar                         IBAN     DE16 5919 0000 0301 5070 03      BIC   SALDE 5SXXX